FFP2 besonders hautverträglich: Dermatest Zertifikat “Sehr Gut”

FFP2-Masken sollten besonders hautverträglich sein. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Maskenherstellern und es ist schwer, gute Qualität zu erkennen. Gleichzeitig gibt es zahlreiche Berichte und auch wissenschaftliche Untersuchungen, welche Hautirritationen durch das Tragen von Masken belegen. Die Gründe dafür können vielfältig sein, zum Beispiel die Herstellung der Vliesstoffe, der Produktionsprozess oder aber auch die Verpackung der Masken.

Dermatest Prädikat: Sehr Gut & Vlies OEKOTEX Standard 100

Die D/Maske ist als FFP2-Maske besonders hautfreundlich und für Allergiker geeignet. Das ist uns als Hersteller von Schutzmasken Made in Germany ein besonderes Anliegen. Kurze Wege und Herstellung aller Vliesmaterialien in Deutschland sind bei uns Schlüsselkriterien für die Auswahl unserer Lieferanten. Die Vlieslieferanten für unsere FFP2-Masken sind außerdem alle OEKOTEX®  Standard 100 zertifiziert.

Als Produzent in Nordrhein-Westfalen haben wir den Kontakt zu dem unabhängigen dermatologischen Institut von Dermatest aus dem benachbarten Münster gesucht. Bei Hautverträglichkeit von Produkten gehört das Dermatest Institut zu den ersten Adressen in Deutschland. Die D/Maske hat das bestmögliche Ergebnis “SEHR GUT” bei der dermatologischen Prüfung erzielt. Dies bestätigt unseren Anspruch.

Bei dem Test wurden die Bestandteile unserer Maske 72 Stunden von zufällig ausgewählten Probanden direkt auf der Haut getragen. Diese Zeit überschreitet somit die normale Nutzungsdauer einer FFP2-Maske bei Weitem. Alle Testpersonen haben die Maske sehr gut auf der Haut vertragen. Es konnten keinerlei Hautirritationen festgestellt werden.

Die besten FFP2-Masken, die Sie online kaufen können

Auch das Magazin GQ kommt zu einem ähnlichen Ergebnis: die D/Maske wird als eine der 5 besten Masken und als FFP2 besonders hautschonend empfohlen. Das weiche Vliesmaterial zusammen mit den elastischen Ohrschlaufen und dem anpassbaren, eingearbeiteten Nasenbügel sorgen für einen hohen Tragekomfort. Der Nasenbügel ist stabil und sicher in die Vliesschichten eingewoben. Und somit kann er anders als aufgeklebte Nasenbügel nicht einfach abfallen.

FFP2 besonders hautschonend tragen: Weitere Tipps 

Um die Haut zu schonen ist es wichtig, ein paar weitere Tipps zu beachten. Hier haben wir uns an den Empfehlungen von Dr. Ulrike Beiteke von der Hautklinik Dortmund orientiert:

  • Milde Reinigung der Haut mit lauwarmem Wasser, gegebenenfalls mit (pH-)neutralen Reinigungspräparaten
  • Keine langen und intensiven Reinigungsprozeduren mit alkoholisch basierten Reinigungslösungen
  • Lüften von Haut und Maske in möglichen Maskenpausen wie auch regelmäßige Erneuerungen von FFP2-Masken
  • Kontrollieren Sie Ihre Haut bezüglich Druckstellen, Pickelchen oder kleinsten Hautwunden, um auch bei zunehmendem Befund gezielt behandeln zu können
  • Zurückhaltender Einsatz von Make-up, um Verkleben mit der Schutzmaske und ein Milieu für Hautinfektionen zu vermeiden

Das Ergebnis von Dermatest belegt, dass die D/Maske als FFP2-Maske besonders hautverträglich ist.
Und damit bestätigt dies auch unseren Kunden: Beste Qualität – Made in Germany.