Über D/Maske – FFP2 Made in Germany

Seit Juni 2020 produzieren wir – die exbert GmbH & Co. KG (vorm. Goldstein Lamping Scharlach GbR) – partikelfiltrierende FFP2-Halbmasken in Unna (Nordrhein-Westfalen). Wir sind ein Schwesterunternehmen der Lange PSV GmbH & Co. KG, das als Familienbetrieb seit vielen Jahren Kunststofffolien und -beschichtungen herstellt.

D/Maske – Die Maske aus Deutschland

Nordrhein-Westfalen, im Grunde aber ganz Deutschland, war bis vor kurzem ein weißer Fleck auf der Landkarte als Produktionsstandort für FFP2-Schutzmasken. Mit unserer neu ins Leben gerufenen Marke „D/Maske – Die Maske aus Deutschland“ wollten wir dies ändern. Seit Juni 2020 produzieren wir nun FFP2-Masken an unserem Standort in Unna in enger Kooperation mit unserem lokalen Lieferantennetzwerk aus Herstellern von Filter- und Spinnvliesen. Da sowohl Materialherstellung als auch Maskenproduktion ausschließlich in Deutschland erfolgen, sprechen wir von einer Maske, die „Made in Germany” ist.

Wir legen Wert auf eine besonders starke Filterleistung unserer FFP2-Masken, so dass wir ausschließlich qualitativ hochwertiges Filtervlies (Meltblown) von etablierten deutschen Herstellern verwenden. Um diese Filterwirkung erreichen zu können, setzen wir einzig und allein auf die Produktion langjähriger Hersteller in Deutschland, die das Meltbown auf Maschinen mit gesicherter Technologie produzieren. Damit und durch unser integriertes Qualitätsmanagement-System stellen wir sicher, dass die Filterleistung und somit die erforderliche Schutzstufe erreicht wird. Unser Filtervlies ist auch für FFP3-Masken geeignet. Eine Zertifizierung nach FFP3 EN 149:2001 + A1:2009 ist in Vorbereitung.

FFP2 Halbmasken Herstellung Produktionsstrasse

Etabliertes Familienunternehmen

Die Lange PSV hat sich seit über zehn Jahren als innovationsfreudiger, flexibler und kundennaher Lieferant etabliert. Sie beliefert mit ihren Folien bereits über Jahre vorwiegend bekannte europäische Verarbeiter und Produzenten aus dem Sektor des Büro- und Schulbedarfs. Folien bestehen im Wesentlichen aus Polypropylen, dem gleichen Rohstoff, der für das Filtervlies bei Masken (Meltblown) verwendet wird. Als namhafter deutscher Mittelständler haben wir somit Erfahrung in der Verarbeitung von Polypropylen. Aus diesem langjährigen Produktions- und Prozessverständnis entstand die D/Maske.

Langfristige Lieferverträge

Maskenkauf ist Vertrauenssache. Der führende Anbieter von Prüfständen ist der gleichen Meinung. Dieser Ansatz gibt uns Recht, da wir bereits mehrere öffentliche Stellen, deutsche Behörden und medizinische Einrichtungen langfristig mit unseren FFP2 Halbmasken beliefern. Die D/Maske ist somit ein Qualitätsprodukt – made in Germany. Wir können aber momentan noch zusätzliche Lieferkapazitäten anbieten.
Kontaktieren Sie uns hier für eine individuelle Anfrage. Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen zu unserem Produkt zu.

FFP2 Halbmasken