Die D/Maske unterstützt das Gast-Haus in Dortmund

Als deutscher Hersteller von FFP2-Masken, setzt sich die D/Maske mit Sitz in NRW für lokale Projekte ein. Wir sind der Meinung, dass jeder Mensch in der Lage sein sollte, sich in diesen schweren Zeiten vor dem Virus Zu schützen. Menschen, die kein Obdach haben und über wenig finanzielle Mittel verfügen, können sich diesen Schutz häufig nicht im ausreichenden Maß leisten. Mit einer Spende an das Gast-Haus konnten wir hier pragmatische Hilfe leisten. 

Das Gast-Haus als wichtiger Anlaufpunkt

Das Gast-Haus ist eine Begegnungsstätte mit einem einladenden Gast-Raum. Hier sollen sich Menschen wohlfühlen, die meist unter schwierigen Bedingungen am Rande der Gesellschaft leben. Die unabhängige, gemeinnützige Initiative ist direkt am Dortmunder-U gelegen und bietet Obdachlosen und in Armut lebenden Menschen Unterstützung in allen Lebensbereichen. Neben kostenfreien Mahlzeiten, Seelsorge und einem Hygienezentrum wird den Besuchern auch eine medizinische Versorgung angeboten. Verschiedenste Freizeitangebote, die den jeweiligen Altersgruppen entsprechen, fördern das Sozialleben der Besucher. Ausschließlich ehrenamtliche Mitarbeiter organisieren dieses vielfältige Angebot. 

Der erste Vorsitzende des Hauses, Herr Heinrich Bettenhaus, zeigte sich sehr dankbar über die von unserem Mitarbeiter Christopher Reinhold überreichte Spende von 1.100 FFP2-Masken aus NRW: „Auch in dieser Zeit wird unser Haus hoch frequentiert besucht. Der Bedarf an Schutzausrüstung ist dementsprechend hoch und wir freuen uns, unsere Gäste nun mit hochwertigen Masken ausstatten zu können“.

Die D/Maske steht für Zusammenhalt

Die Pandemie, insbesondere mit dem Ausbruch der Deltavariante können wir nur zusammen überstehen. Aus diesem Grund, ist es für die D/Maske selbstverständlich, einen Teil der in NRW produzierten FFP2-Masken zu spenden. Die Masken können natürlich auch über unseren Onlineshop gekauft werden. Die FFP2-Masken aus Deutschland verfügen natürlich über ein gültiges CE-Zeichen und werden täglich internen Tests zur Überprüfung des Atemwiderstands und der Filterleistung unterzogen. Durch diese Tests am hausinternen Prüfstand, kann die hohe Qualität der D/Maske garantiert und nachgewiesen werden. Die Testergebnisse können online eingesehen werden. 

Die D/Maske produziert seit Juni 2020 FFP2-Masken an dem Standort in NRW. Dabei arbeiten wir in enger Kooperation mit unserem lokalen Lieferantennetzwerk aus Herstellern von Filter- und Spinnvliesen. Zu unseren Abnehmern gehört zum Beispiel das Bundesgesundheitsministerium. Damit auch Kinder und Schüler einen passenden Mundschutz nutzen können, produzieren wir inzwischen auch Kindermasken in FFP2-Qualität.