So gut schützen FFP2 Masken vor einer Corona Infektion

DMaske in 2er Packs

Die Atemschutzmaske ist das wichtigste Instrument im Kampf gegen die seit über zwei Jahren anhaltende Coronapandemie. Doch medizinische Masken wie unsere D/Maske FFP2 Maske, ein einfacher OP-Schutz und genähte Masken aus Baumwolle schützen unterschiedlich gut. Überzeugen Sie sich von unserer D/Maske und schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen mit dem Kauf einer medizinischen Maske. Was Sie beim FFP2 Masken kaufen wissen müssen, erfahren Sie hier.

Fast 100 Prozent Chance auf Infektion ohne Atemschutzmaske

Als Ende 2019 das neue SARS-CoV-2, meist nur Coronavirus genannt, sequenziert wurde, war wenig über den neuartigen Erreger bekannt. Es war unklar, ob sich das Virus über die Atemluft oder Tröpfcheninfektion verbreitet, wie lange es auf Oberflächen überlebt oder welche Art Atemschutzmaske schützen würde. Heute wissen wir aufgrund umfangreicher Untersuchungen, dass medizinische Masken ab FFP2-Norm zuverlässig schützen. Wir wissen jedoch auch, dass Menschen, die ohne Atemschutzmaske einem Infizierten, der ebenfalls keinen Mundschutz trägt, zu nahe kommen, sich mit nahezu 100-prozentiger Sicherheit anstecken, so das Max-Planck-Institut.

Die Infektion selbst ist also ohne Atemschutzmaske unvermeidbar. Auch der Umstand, dass in den ersten Tagen die Viruslast beim Ausatmen ohne Atemschutzmaske besonders hoch ist und sich Dritte anstecken können, ist gut erforscht. Wie stark die Symptome auftreten, hängt dann vom Körper des Infizierten ab. Indem Sie FFP2 Masken kaufen und sich so durch medizinische Masken schützen, verringern Sie das Risiko einer Ansteckung deutlich.

Atemschutzmasken mit bis zu 99 Prozent Schutz

Auch aufgrund der umfangreichen Testdaten zur Funktionalität der Atemschutzmaske wurde 2021 in den meisten Bundesländern und Ortschaften eine Maskenpflicht für geschlossene Räume erlassen.Modelle zeigen, dass die FFP2 Maske mit gutem Sitz mindestens 94 Prozent aller Viren abfängt, sowohl beim Ein- als auch beim Ausatmen. Tragen zwei Personen, die sich auf unter einem Meter gegenüber stehen, je eine FFP2 Maske, sind sie zu 99 Prozent geschützt. Verrutscht die Atemschutzmaske, sind es immerhin noch 96 Prozent.

Die chirurgische Atemschutzmaske fängt nur rund 90 Prozent der Krankheitserreger ab. Indem Sie FFP2 Masken kaufen und stets mit sich führen, verhindern Sie, auf diese Art der OP-Maske zurückgreifen zu müssen. Doch mit mindestens 1,5 Metern Abstand, beiderseits getragener chirurgischer Atemschutzmaske und guter Hygiene lässt sich das Ansteckungsrisiko ebenfalls senken.

Eine selbst genähte Atemschutzmaske oder Bekleidungsstücke aus Baumwolle sollten Sie als erwachsene Person nicht mehr nutzen. Medizinische Masken bestehen aus feinporiger Synthetik, die sich mit groben Naturstoffen nicht vergleichen lässt.

FFP2 Masken kaufen – Darauf müssen Sie achten

Wenn Sie FFP2 Masken kaufen, um sich gegen das Coronavirus zu schützen, sollten Sie die Kennzeichnungen und Angaben rund um Produktion und das Material beachten. Unsere D/Maske ist CE zertifiziert und nach allen Normen getestet. Sie besteht aus antiallergenem Vlies und eignet sich für alle erwachsenen Personen. Die Qualität der Maske erkennen Sie beim Aufsetzen an einer guten Passform, einem Nasenbügel der angedrückt in Form bleibt und einem geringen Atemwiderstand.

Da Coronaviren an Tröpfchen anhaften, können diese als feste Bestandteile durch das Vlies der FFP2 Maske aus der Luft gefiltert werden. Sauerstoff sollte jedoch durch medizinische Masken mit wenig Widerstand eingeatmet und Kohlenstoffdioxid ausgeleitet werden. Haben Sie nach dem FFP2 Masken kaufen bei einem bestimmten Produkt Atemschwierigkeiten, sollten Sie diese FFP2 Maske nicht weiter verwenden. Wir empfehlen, von Anfang an auf Qualität Made in Germany zu setzen. Unsere D/Maske aus ausschließlich deutscher Produktion sind schadstofffrei, nachhaltig produziert, auf Sicherheit getestet und hautfreundlich.

Überzeugen Sie sich selbst vom geringen Atemwiderstand und kaufen jetzt die D/Masken online – bereits ab 10 Stück!