FFP2-Masken mit Berechtigungsschein: Apotheker loben die D/Maske

Derzeit erhalten alle über 60 Jährigen und Menschen mit Vorerkrankungen 15 kostenlose FFP2-Masken. Mit dieser Aktion der Bundesregierung sollen Risikogruppen bestmöglich geschützt werden. Apotheker loben die D/Maske, denn auch sie wird in diversen Apotheken deutschlandweit ausgegeben. Die Ausgabe der ersten drei kostenlosen FFP2-Masken endet am 6. Januar 2021. Für die Zeit danach versenden die Krankenkassen zwei Coupons per Post, die von den Anspruchsberechtigten dann in der Apotheke eingelöst werden können.

Wie erfolgt die Ausgabe der Masken

Pro Berechtigungsschein erhalten die Versicherten jeweils sechs FFP2-Masken. Die Berechtigungsscheine haben zwei verschiedene Gültigkeits-Zeiträume. FFP2-Masken mit Berechtigungsschein können in den Zeiträumen

  • vom 06.01.2021 bis 28.02.2021
    bzw.
  • vom 16.02.2021 bis 15.04.2021

in der Apotheke bezogen werden. Dafür erhalten die Versicherten die fälschungssicheren Coupons von den Krankenkassen in der folgenden Reihenfolge:

  1. zuerst Senioren ab 75 Jahre
  2. dann Personen ab 70 Jahre und mit bestimmten chronischen Vorerkrankungen
  3. und dann Menschen ab 60 Jahre

D/Maske im Online-Shop: FFP2 Masken für Apotheker

In unserem Online-Shop stellen wir Apotheken bereits seit einiger Zeit die D/Maske exklusiv in größeren Chargen je 600 Masken zur Verfügung. Wir verpacken unsere FFP2-Masken in den von der Bundesregierung festgelegten Paketen à 6 Stück. Viele Apotheker haben unser spezielles Angebot bereits bestellt und ein Kundenkonto angelegt.

Über das Kundenkonto ist der Bestellvorgang ganz einfach. Apotheken ohne Registrierung können unsere FFP2-Masken mit dem Bestellschein ordern. So leisten wir unseren Beitrag dazu, dass alle Berechtigten erhalten, was sie in der Zeit der Corona-Pandemie zusätzlich schützt. Aus diesem Grund haben wir exklusiv mit zwei Apothekern gesprochen, die die D/Maske im Rahmen der Aktion der Bundesregierung bereits an Berechtigte ausgegeben haben.

Top-Bewertung aus der Damberg-Apotheke in Hamm

Bei Sebastian Janicki, Inhaber der Damberg-Apotheke in Hamm, konnten die Kunden bereits vor Beginn der kostenlosen Ausgabe unsere FFP2-Maske kaufen – die D/Maske ist bereits länger im Sortiment und hat seine Kundschaft schon überzeugt. Mit seinen Plakaten “D/Maske – jetzt hier erhältlich” machte er auf die FFP2-Maske Made in Germany aufmerksam. Genau dies gefiel seinem Kundenstamm: Eine Maske, die mit Rohmaterialien deutscher Hersteller ausschließlich in Deutschland produziert wird.” Auch ich finde den lokalen Bezug der D/Maske super, da sie hier in der Nähe in Unna produziert wird.”

Sebastian Janicki erzählt vom Ansturm der ersten Tage auf seine Apotheke. Am 15. Dezember kamen mehr als 700 Kunden, doppelt so viele wie an einem normalen Tag. Unter ihnen zählte er auch neue Kunden. Von Vorteil war in dieser Zeit sein Autoschalter. Dieser ermöglichte es der Kundschaft, nicht nur Medikamente schnell und unkompliziert abzuholen, sondern sich an diesem Schalter an der frischen Luft für die Ausgabe der Masken anzustellen. Sebastian Janicki würde es freuen, wenn er die neu gewonnenen Interessenten auch in der zweiten Abholungsphase zu seiner Kundschaft zählen könnte. Er selbst gibt der D/Maske eine Top-Bewertung: “Man sieht dem Produkt an, dass es hochwertig verarbeitet ist. Außerdem überzeugen mich die pünktliche Lieferung sowie der tolle und zuverlässige Service.”

Wie die Maskenausgabe in der Damberg-Apotheke und in anderen deutschlandweit ablief, zeigt das Video.

Großes Lob für die D/Maske aus der Linden-Apotheke in Wrestedt

Im Gespräch mit Apothekerin Claudia Lindner, Inhaberin der Linden-Apotheke in Wrestedt, kamen wir gleich auf die Ausgabe der kostenlosen Masken ab Mitte Dezember zu sprechen: “Wir haben innerhalb eines Tages tatsächlich 1000 Masken verteilt und waren dankbar für die beigefügten Gebrauchsanweisungen der D/Maske, die wir mitgeben konnten. So war die Abgabe tatsächlich noch besser zu bewerkstelligen.” Sie berichtet, dass etliche Kunden kamen, von denen sie vorher viele noch nie gesehen hatte. Selbst Kunden auf der Durchreise holten sich die 3er Packs in ihrer Apotheke ab.

Apothekerin Claudia Lindner gefällt die Qualität der D/Maske, aber auch die Herstellung in Deutschland: “Ich finde kurze Produktionswege sehr gut. Es ist nachhaltiger, FFP2-Masken bei deutschen Herstellern zu kaufen als die gleichen Produkte aus dem Ausland zu beziehen. Außerdem wird die D/Maske direkt im Betrieb geprüft. So kann ich sicher sein, dass ich eine FFP2-Maske mit hoher Qualität und damit ein vertrauenswürdiges Produkt habe, das ich mit gutem Gewissen abgeben kann.” Ihren Mitarbeiterinnen fiel sehr positiv auf, dass die FFP2-Masken ohne Eigengeruch sind – vollständig geruchsneutral. Insgesamt ist Claudia Lindners Fazit positiv: “Die D/Maske ist ein sehr gutes und qualitativ hochwertiges Produkt, das ich auf jeden Fall weiter empfehle!”

Vielen Dank an Claudia Lindner und Sebastian Janicki für das Feedback und die Zeit, die sie uns im Gespräch geschenkt haben.

Foto: Lizensiert unter Creative Commons