FFP2-Masken in Bayern: Pflicht beim Einkauf und im ÖPNV

In Bayern müssen Bürger beim Einkaufen sowie im öffentlichen Nahverkehr zum Schutz der Bevölkerung künftig FFP2-Masken tragen. Wie die Staatskanzlei mitteilte, gilt die erweiterte Maskenpflicht bereits ab dem 18. Januar 2021. Der Beschluss der Landesregierung zielt darauf ab, die Corona-Pandemie weiter einzudämmen. Besser als herkömmliche Masken schützen gute FFP2-Masken den Träger und seine Mitmenschen. FFP2-Schutzmasken filtern die Partikel der Luft bei einem maximalen Durchlass von Aerosolen von 6%. Die Filterleistung liegt also bei über 94%. FFP2-Masken in Bayern: Wer ab kommenden Montag mit Bus, Tram und U-Bahn fährt oder im Supermarkt, in der Apotheke oder Drogerie einkauft, ist zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet!

Bayern führt FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV und im Handel ein

Laut tagesschau.de sagte Ministerpräsident Markus Söder, dass “die normalen Community-Masken in der Corona-Pandemie zum Schutz der anderen Bürger seien. FFP2-Masken schützen zusätzlich auch den Träger selbst. Ziel sei, die Sicherheit im öffentlichen Personennahverkehr und im Handel zu verbessern.” Die ZEIT ONLINE berichtet, dass Markus Söder erste Erfolge der Corona-Einschränkungen sehe. “Die Maßnahmen beginnen langsam zu wirken”, sagte er nach einem Treffen des Ministerrats. Söder sprach von einer “verhalten positiven Tendenz” bei den Corona-Zahlen: Binnen 24 Stunden habe es in Bayern 1.740 Neuinfektionen gegeben – fast 500 weniger als vor einer Woche. Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 158,8 liege der Freistaat bundesweit auf Platz sieben.

Verfügbarkeit ist gewährleistet

FFP2-Masken in Bayern - Produktion 24 Stunden 7 Tage
Produktion der D/Maske FFP2 Maske am Fließband

Die D/Maske ist eine FFP2-Maske, die ausschließlich in Deutschland produziert wird. Die dabei verwendeten Materialien (z.B. das Filtervlies) stammen aus deutscher Herstellung. Unsere etablierten Lieferanten haben bereits seit vielen Jahren Erfahrung im Betrieb von Vlies-Anlagen. Eine FFP2-Maske (engl. Filtering Face Piece) filtert sowohl die eingeatmete Luft als auch die Ausatemluft. Damit dient sie dem Träger und seinen Mitmenschen und bietet beiden, dem Träger und seinem Gegenüber, einen ausreichenden Schutz. Bei FFP2-Masken fordert die Prüfnorm einen Abscheidegrad von mehr als 94% der Partikel – unsere FFP2-Masken erfüllen diese Norm. Die D/Maske steht damit für hohen Komfort und Sicherheit. Zum Thema Eigen- und Fremdschutz erhalten Sie weitergehende Informationen in unserem News-Artikel.

Ministerpräsident Markus Söder sagte: “Die Verfügbarkeit im Handel ist ausreichend gewährleistet, also es gibt keine Mangelware FFP2.” Auch bei uns im Online-Shop können Sie FFP2-Masken bestellen. FFP2-Masken in Bayern: Bestellen Sie die D/Maske made in Germany bequem online und schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen! Bleiben Sie gesund!