Sichere Schutzmasken: Der Maskenverband Deutschland

Maskenverband spendet FFP2 Masken

Dass Maske nicht gleich Maske ist und nicht jeder Mundschutz gleich gut schützt, zeigt sich in der Coronapandemie stärker denn je zuvor. Im 2021 gegründeten Maskenverband Deutschland e.V. bündeln daher deutsche Hersteller hochwertiger Schutzmasken ihr Know-How. Der Verband vertritt die neu entstandene, hochspezialisierte Branche rund um Atemschutzmasken und medizinischen Mundschutz in Politik und Medien. Aus diesem Grund ist diese Arbeit auf nationaler Ebene so wichtig. Auch setzt sich der Verband dafür ein, dass Kunden qualitativ hochwertige Masken online kaufen können.

Selbst genähter Mundschutz und intransparente Produktion

Die Pandemie hat nicht nur die allgemeine Bevölkerung und das Gesundheitswesen überrollt, sondern auch Hersteller medizinischer Schutzkleidung ab Anfang 2020 in Atem gehalten. Wer damals Masken online kaufen wollte, hatte häufig nur die Wahl zwischen sehr teuren Schutzmasken für spezialisierte Berufe auf dem Bau oder im Labor oder einen einfachen Mundschutz für OP-, Pflege- und den Klinikbetrieb. So begannen viele Menschen, den einen oder anderen improvisierten Mundschutz für Freunde und Familie selbst zu nähen. So vermitteln Masken aus einfachem T-Shirt-Stoff zwar einen Schutz, jedoch gelangen auch Viren problemlos hindurch.

Wer eine einzelne FFP2 Maske kaufen wollte, erhielt damals häufig Ware aus Asien. Diese war ohne Prüfung und Kenntnis der Produktionsbedingungen eingekauft worden. Für Verbraucher war es beim Masken online kaufen nicht ersichtlich, welche Zertifizierung die Maske aufwies. Häufig waren die Produktbeschreibungen knapp und das Wissen rund um Schutzmasken nicht verbreitet. Heute sieht die Situation positiver aus. Es ist Zeit, auch am Umgang mit der Maske als Produkt etwas zu ändern.

FFP2 Schutzmasken aus deutscher Herstellung

Wie viele Hersteller haben auch wir mit der D/Maske auf die hohe Nachfrage nach einer sicheren Maske reagiert. Unsere FFP2 Maske ist beim TÜV Rheinland zertifiziert.  Mit der Einhaltung von DIN und EN, gründlichen Testungen und der Produktion in steriler Umgebung können wir eine zuverlässig schützende Atemschutzmaske anbieten. Auch sind wir seit Gründung des Maskenverbandes Mitglied in eben diesem. Dort haben sich Firmen zusammengeschlossen, die genau wie wir den Extraschritt hin zur nachhaltigen Produktion gehen.

Eine Maske, die in Deutschland mit hohen Umwelt- und Hygieneauflagen hergestellt wird, hat einen geringeren CO2-Abdruck als eine Maske aus China oder Indien. Kurze Wege, regionale Arbeitsplätze und der Verzicht auf schädliche Chemikalien machen die D/Maske aus Deutschland zu einem Spitzenprodukt. Natürlich muss der medizinische Mundschutz auch sicher verarbeitet sein. Damit dem so ist, prüfen wir unsere Masken täglich vor Ort an unserem Prüfstand der Firma PALAS und in Zusammenarbeit mit den CE-Prüfstellen in Europa.

Vertretung der Atemschutzmaske in Politik und Wirtschaft

Jede Branche benötigt einen kompetenten Dachverband, der PolitikerInnen informiert, Netzwerke schafft und den wirtschaftlichen Rahmen für gute Zusammenarbeit länderübergreifend schafft. Mit einer nationalen Maskenproduktion ist Deutschland in der Pandemie unabhängiger und beugt einem erneuten Mangel an Atemschutzmasken vor. Der Maskenverband Deutschland e.V. unter der Leitung von Orhan Söhmelioglu, CEO der SWS-Medicare GmbH, bietet Herstellern rund um den medizinischen Mundschutz eine starke Vertretung, die für Medienanfragen und Brancheninterna jederzeit erreichbar ist.

Bei unserer D/Maske handelt es sich um eine sichere Atemschutzmaske, die höchsten Ansprüchen gerecht wird und als Mundschutz vor Coronaviren aller Mutationen (Stand 03. Januar 2022) schützt. Indem Sie unsere Masken online kaufen, unterstützen Sie die deutsche Wirtschaft. Außerdem genießen Sie den Komfort einer hochqualitativ gefertigten Atemschutzmaske aus antiallergenem Vlies.