So finden Sie die richtige Maske für Ihr Kind

Mann mit FFP2 Maske

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen Kinder ab einem Alter von sechs Jahren eine Maske und unter bestimmten Umständen sogar eine FFP2 Maske tragen. Für viele Kinder stellt dies eine besondere Herausforderung dar, jedoch können Sie diese Situation für Ihr Kind etwas einfacher machen.

Das Maskentragen für Kinder so angenehm wie möglich machen

Masken für Erwachsene sind in der Regel für Kinder nicht geeignet. Der Mundschutz muss an die Gesichtsform und -größe Ihres Kindes so angepasst sein, dass er um Mund und Nase, sowie auch am Kinn an allen Seiten zwar gut, aber trotzdem locker schließt. Das Material der Maske darf das Atmen nicht beeinträchtigen. Die Bänder der Maske dürfen an Ohren und Hinterkopf nicht zu eng anliegen und auf keinen Fall einschneiden. Außerdem sollte Ihr Kind die Maske jederzeit problemlos selbstständig entfernen können. Aus diesem Grund darf sie nicht dauerhaft am Kopf fixiert werden. Sie sollten auch immer genügend Ersatzmasken zur Verfügung haben, denn durchschwitzte oder nasse Masken bzw. eventuell sogar schmutzige Masken sind beim Tragen nicht nur unangenehm, sondern auch wirkungslos.

Wo können Sie die besten Masken für Kinder bekommen?

Masken werden mittlerweile nicht mehr nur im Einzelhandel, sondern auch online, wie zum Beispiel auf Amazon, angeboten. Vor dem Kauf sollten Sie sich vergewissern, dass diese Masken kindgerecht sind. Masken, die sich ideal für Kinder eignen, finden Sie zum Beispiel hier: https://d-maske.de/produkt/d-maske-kids-atemschutzmaske-20-stueck/ Diese Masken bestehen aus exakt den Materialien der FFP2 Maske für Erwachsene und sind an eine kindgerechte Kopfform angepasst. Außerdem sind sie geruchsneutral und auch 100 Prozent Made in Germany. Dies bedeutet, dass diese Maske keine krebserregenden Stoffe beinhaltet, was manchmal die Gefahr bei weniger hochwertigen Masken darstellt. Außerdem kann Ihr Kind durch diese Maske gut atmen. Zusätzlich sind die für diese Masken verwendeten Vliesstoffe ÖKOTEX-100 geprüft, was sie besonders hautverträglich und weich macht.

Tipps, damit sich Ihr Kind an die Maske gewöhnt

Denken Sie daran, dass diese Situation trotz der Dauer der Pandemie noch immer neu und ungewohnt für Ihr Kind ist. Daher sollten Sie zusammen mit Ihrem Kind das Anlegen und Tragen der Maske üben. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Kind unter der Maske gut atmen kann, und die Maske angenehm sitzt. Die D/Maske KIDS hat übrigens einen besonders niedrigen Atemwiderstand und ist deshalb auch speziell geeignet für Kinder. Erklären Sie Ihrem Kind, dass vor dem Anlegen und Entfernen die Hände stets gründlich gewaschen werden müssen. Auch sollte die Maske beim Abnehmen und Anlegen nur an den Bändern, also von hinten, angefasst werden. Dies ist wichtig, da viele Schulen oftmals sogenannte “Maskenpausen” zum Essen und Trinken haben.

Obwohl das Maskentragen für Kinder nicht immer einfach ist, können Sie den Mundschutz für Ihr Kind mit der richtigen Maske und diesen Tipps so angenehm wie möglich machen. Zwingen Sie Ihr Kind nicht zum Tragen einer Maske, sondern erklären Sie ihm spielerisch, warum dies momentan so wichtig ist und gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Dann können Sie zusammen als Familie diese einmalige Situation während Corona auch gut meistern!